Praxis für klassische
Praxis für klassische

... nach Hildegard von Bingen

Hildegard Aderlass

 

setzt einen Reiz im roten Knochenmark, wodurch die Bildung von Stammzellen angeregt wird. Diese Zellen sind in der Lage sämtliche Körperzellen zu ersetzen und regenerieren.

 

Einsatzgebiete:

 

Zur Verhütung von Ateriosklerose, verbessert die Flieseigenschaften des Blutes und öffnet verstopfte Blutgefäße wieder, weil der Eiweißspeicher der Gefäße geleert wird. Das Blut wir dünnflüssiger und die Durchblutung verbessert. Schädliche krankmachende Säfte werden entfernt.

 

Zur Blutdruckregulation. Es werden die NNR-Hormone stimuliert. Stauungszustände durch Blutfüllen werden gebessert. Eine Entgiftung des Gesamtsoffwechsels wird verbessert. Die Hormonregulation wird stimuliert.

 

Der Aderlass:

sollte zwischen dem 1. und 6. Tag nach Vollmond bei abnehmendem Mond durchgeführt werden.

 

Die Adlerlassnachkur:

 

Nach dem Aderlass in der Praxis ist folgende Vorgehensweise als Nachkur zu empfehlen:

3 Tage lang werden die Augen lichtempfindlicher sein. Empfehlung: kein direktes Sonnenlicht.

 

1 Woche lang meiden Sie folgende Nahrungsmittel:
Käse, Gebackenes und Gebratenes, pikante Speisen, Schweinefleisch, Bohnenkaffee, Rohgemüse, Gemüsesäfte, Obst, Wurstwaren, sehr fette Speisen

 

Erlaubt sind: Dinkelprodukte, leichter Wein, Schwarztee, Fencheltee, gekochtes Gemüse, Hühnerfleisch, Hirschfleisch, Hecht, Barsch.

 

 

 

Hildegard Schröpfen

 

Blutig Schröpfen ist zu jeder Zeit gut und nützlich. Die schädlichen Säfte und Schleime im Körper (Lymphe) werden vermindert. Zwischen Haut und Muskeln befindet sich jede Menge Schleim, der den Menschen schadet.

 

Für das Schröpfen sollten man nüchtern sein. Kurz vor der Anwendung bekommt man eine Tasse gelöschten Wein und einen Dinkelzwieback gereicht.

 

Geschröpft werden die sog. "Head`schen Zonen" und an Schmerzstellen. Dadurch werden Lymphstau und Spannungszustände beseitig und die Durchblutung gefördert. Die Versorgung mit Sauerstoff wird verbessert.

 

Anwendungsgebiete:

 

Kreuzschmerzen

Hexenschuß

Bandscheibenschmerzen

Ischias

Krampfaderleiden

 

Hier finden Sie mich

Christine Gehringer HP

Praxis für klassische Homöopathie
Fasanenstr. 14
96114 Hirschaid

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 9543/417204

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.